Mit MIDI-Befehlen Keyboard-Shortcuts auslösen

So könnt Ihr einfach mit einem beliebigen MIDI-Controller (Keyboard, MIDI-Pad, Fuß-Pedal, Drum-Computer, …) frei programmierbare Keyboard-Events auslösen oder sogar Programme/Befehle starten.

mainwindowIdee hierbei war es, zunächst Szenen in OBS mit einem kleinen MIDI-Pad anstelle mit umständlichen Keyboard-Aktionen umzuschalten. das Programm „MidiKEy2Key“ kann jedoch noch mehr.

Da ich selbst auch intensiv FSX (Microsoft Flight Simulator) mit halbem Home-Cockpit „spiele“, habe ich daran gedacht, Schaltfunktionen, die sich in FSX mit Tastaturbefehlen auslösen lassen, wie Fahrwerk ausfahren, Licht einschalten oder Landeklappen ausfahren mit einem MIDI-Controller zu steuern.

Ich benutze hierfür ein KORG nanoPad (erste Generation), welches ich für 15,-€ auf Ebay ersteigert habe.

korg-nanopad

Die Generation 2 kostet neu 55,- € und hat 4 Buttons mehr. Es sind natürlich alle möglichen MIDI-Pads geeignet, die es von allen möglichen Herstellern (AKAI, Roland, …) gibt. Das nanoPad (1) gibt es für wenig Geld, hat 12 Pads, die auf 4 Ebenen umschaltbar sind, und daher stellt es 48 schnell erreichbare Schaltfunktionen zur Verfügung.

Im Moment kann „MidiKey2Key“ zwei Arten von „Actions“ auslösen: Beliebige Tastatur-Befehle und beliebige Programme/Skripte starten.

Durch das Starten eines Skripts (z.B. ein Windows Shellskript .bat) können dadurch auch komplexe Funktionen ausgelöst werden.

Um bequem in OBS Szenen zu wechseln, genügen die Keyboard-Shortcuts. Um in FSX „analoge“ Einstellungen mit einem Drehregler zu machen, müsste ich „MidiKey2Key“ entsprechend erweitern. Dies käme auf Euer Feedback an. Benutzt die Feedback-Funktion auf der MidiKey2Key Homepage oder die Antwort-Funktion hier, um Vorschläge zu machen!

Hier ist ein Tutorial-Video (englisch):

 

MidiKey2Key – Homepage (englisch/deutsch) mit Download, Anleitung und Feedback-Möglichkeit:

http://75r.de/midikey2key

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mit MIDI-Befehlen Keyboard-Shortcuts auslösen

  1. Super Idee. Ist beim Streamen immer ätzend, wenn ich extra noch den second oder third screen anstarren muss, dann mit der Maus rüber gehe usw usf.. Mit so einer Kombi geht das viel leichter. Und wenn man richtig lustig ist, macht man sich noch alá Stefan Raab so Buzzer für den Stream drauf. 😉

    Cooler Beitrag!

    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s